Kulturförderung gegen Spendenquittung
Unternehmen und Privatpersonen erhalten steuerabzugsfähige Spendenbescheingungen

Das Foto verdeutlicht es schon: Filmemacherei ist auch anstrengend und teuer. Fachleute müssen bezahlt, Technik geliehen und Menschen untergebracht und verköstigt werden.

All´ das ist ohne Unterstützung schlicht unmöglich und sie wird in den unterschiedlichsten Bereichen gesucht: Technik, Hotel, Catering, Datensicherung, Verwaltung oder auch finanzielle Unterstützung.

Für beide Arten der Unterstützung - finanzielle, wie auch materielle - gibt es ein der Intensität der Förderung entsprechendes Sponsoren-Paket und aufgrund der Existenz eines eingetragenen, gemeinnützigen Fördervereins zusätzlich eine ganz offizielle, steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung.

Das größte Sponsoren-Paket enthält das Maximum der möglichen Leistungen: die Nennung der Unterstützer im Abspann, die Abbildung des Firmen-Logos, Karten für die Premiere im größten Kino Deustchlands, der Lichtburg in Essen, die Vorstellung der Unterstützer auf den verschiedenen Plattformen der Filme, 250 DVDs des fertigen Films zur Weitergabe an Kunden sowie zwei frei vom Unterstützer zu vergebende Komparsen-Rollen.

Antworten auf alle Fragen zu diesem Thema gibt es per E-Mail an Alexander Waldhelm (waldhelm(at)didsos.de) oder telefonisch unter 0163/47 81 350.

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.